Hier finden Sie uns:

 

EAB - Energy Advice Bavaria GmbH

Weigendorferstraße 17a

84180 Loiching

+49 (0)171 / 7853123

info@energy-advice-bavaria.de

 

 

Öffnungszeiten:

 

 

Mo - Do -

Freitag -

Samstag     Nach Vereinbarung

Sonntag      Geschlossen

 
 
 
 
 
 

Energieberatung - Wärmebrücken I Schimmelpilz I Neubau I Sanierung

Die EAB - Energy Advice Bavaria GmbH prüft gerne die Qualität der Bauausführung durch eine Gebäude - Thermografie.

 

Gebäude - Thermografie:

Durch die Simulation von Wärmebrücken können im Vorfeld Schwachstellen minimiert werden, sowie Oberflächentemperaturen in einem vernünftig hohen Bereich geplant werden. Die gezielte Planung der Dämmung ist ein wichtiger Baustein, um auf langfristige Sicht Bauschäden im Neubau und Sanierung durch Feuchtigkeitsausfall und somit die Gefahr von Schimmelpilz zu vermeiden. Durch eine unabhängige Energieberatung erhalten Sie einen Ausführungsleitfaden von Wärmebrücken.

 

Jedoch sind zwischen Planung und Ausführung oftmals aufgrund von örtlichen Gegebenheiten, gewerksübergreifenden Tätigkeiten, ... sowie Wissensdefizite bei der Planung und der Ausführung Unstimmigkeiten vorhanden, welche auf langfristiger Hinsicht zu einem Bauschaden führen können. Hierzu ist es von besonderer Wichtigkeit die jeweiligen Planer, sowie die auszuführenden Fachfirmen während des Bauvorhabens zu begleiten und Ihnen stets bei Fragen zur Seiten stehen zu können.

 

Um jedoch nach Fertigstellung des Bauvorhabens auf Nummer sicher zu gehen, ist neben den Luftdichtheitstest ("Blower-Door-Test") auch die Thermografie von Wärmebrücken eine Qualitätsprüfung zum Aufzeigen von Defizite nach einem Neubau bzw. einer Sanierung.

 

Hierbei wird Vor-Ort in Form von Thermografieaufnahmen aufgezeigt, welche Oberflächentemperaturen tatsächlich an den Konstruktionsanschlüssen vorherrschen. Somit erhält der Kunde ein Gutachten mit kritischen Bereichen mit einer Stellungnahme zu den jeweiligen Wärmebrücken und kann sich hierdurch Handlungsempfehlungen zur Vermeidung eines auf langfristiger Sicht entstehenden Bauschadens (z.B. Schimmelpilz) einholen.

 

Um ein bewertbares Ergebnis zu erhalten, kann eine Thermografie nur zur Winterzeit durchgeführt werden, da hierbei eine möglichst hohe Temperaturspreizung zwischen Innenräume und Außenluft vorherrschen muss. Besonders vor der Planung eines Sanierungsvorhaben kann es sinnvoll sein durch eine Gebäude - Thermografie Schwachstellen zu analysieren und somit dies in den zukünftigen Planungsvorhaben mit einzubinden.

 

Nutzen Sie die Möglichkeit der Thermografie zum Aufzeigen von Schwachstellen und zur Vermeidung von eventuell zukünftig auftretenden Bauschäden z.B. durch einen Schimmelpilz. Erhöhen Sie Ihr Wohlbefinden und die Wohnraumqualität durch höhere Oberflächentemperaturen bei Wärmebrücken.

 

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Leckagenortung und Markierung

  • Qualitätsprüfung auf fachmännische Ausführung

  • Erstellung eines Prüf- und Leckagenbericht mit Stellungnahme

  • Erhöhung des Wohlbefindens und der Behaglichkeit

  • Minimierung des Schadenspotential

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© EAB – Energy Advice Bavaria GmbH